Das Internet gehört anthropomorphisiert

Nur so zwischendurch: Ich finde, das Internet muss man anthropomorphisieren.

Weil man dann viel schönere Sätze machen kann. Anstelle zu sagen: „Leute auf dem Internet finden…“ sagt man stattdessen: „Das Internet sagt…“. „Das Internet hat Recht, das Internet macht Stunk, das Internet ist fett, spitz“ etc. 

Schliesslich machen wir das bei Robotern auch, physisch (Kameras sind da, wo Augen wären, Arme sehen aus wie unsere etc.), um sie uns Menschen näher zu bringen. Well, in meiner Lebensrealität spielt das Internet eine viel grössere Rolle als Roboter, drum sollte man da beginnen mit der Vermenschlichung.

Jetzt brauchen wir natürlich noch ein passendes Bild. Wie sieht das anthropomorphisierte Internet denn aus? Ich schlage das hier vor:

Clark_gaybeul

Weil das eine doppelte Anthropomorphisierung wäre (Internet als Katze als Mensch), sozusagen quadratanthropomorphisiert.

Auch, weil das Clark Gaybeul ist, eine Figur von Édika, den ich früher mal verschlungen habe.

Und dann noch, weil dieser Post unbedingt der oberste Hit sein muss, den Google liefert, wenn jemand nach „quadratanthropomorphisiert“ sucht.

Bessere Idee? Link in die Comments!
Advertisements

7 Gedanken zu “Das Internet gehört anthropomorphisiert

  1. ha ha… was man ja öfters mal tut: nach quadratanthroporomorphisiert googlen. (habs übrigens probiert, wir müssen google da noch etwas zeit geben, glaub ich)…whatsoever. ich hab keine bessere idee. ich denke, das internet bin ich. mehr vermenschlichung kann ich gar nicht. finds, wenn ich mir kurz widersprechen darf, nicht nötig, das internet zu vermenschlichen, denn das macht ja – anders als bei robotern – überhaupt keinen sinn. was sagt denn das internet – nachdem ich kommentiert habe – zu diesem post? das internet wäre ja schizophren hier. wenn ich jetzt trotzdem wen vorschlagen muss, dann also jack torrence aus the shining.www.necorage.com/…/2008/05/jack-torrance.jpg

  2. Jack Torrence ist ein guter Vorschlag für das Internet, wenn es austickt, Sachen sieht und wild um sich schlägt. So ist es aber, so aufs ganze gesehen, ja nur selten.In meinem Google übrigens gibt es bereits einen (und nur einen) Hit für "quadratanthropomorphisiert"! Wow, ist Google schnell! Dieses Blog ist damit oooo-ffizielll DIE Anlaufstelle vom ganzen Internet für Quadratanthropomorphisierung.

  3. Ich weiss nicht, ob ich mit dem Clark so glücklich bin. Wie wär’s mit "Concrete"? :)http://www.comicvine.com/concrete/29-6907/135953-concrete/105-81928/?offset=9

Sag was!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s