Rocken mit Tesla-Spulen

Arcattack-1

Über Nerdcore bin ich auf die Combo ArcAttack gestossen. Die Jungs machen Musik mit Tesla-Spulen. Ja! Sie lassen Blitze springen, und können diese Blitze so kontrollieren, dass sie Töne machen. Und diese Blitze rocken hart!

Also der Wahnsinnige da „spielt“ die Blitze nicht, die schlagen bloss auf ihn ein, was er überlebt, weil er in einen massgeschneiderten Faradayschen Käfig eingepackt ist. Dass die Blitze klingen, funktioniert ungefähr so:

Die Tesla-Spule kann sehr schnell ein- und ausgeschaltet werden. Wir sehen einen durchgehenden Blitz, tatsächlich aber wird der Blitz einige hundertmal pro Sekunde ein- und ausgeschaltet. Also nach dem gleichen Prinzip, wie sich auch eine Lautsprecher-Membran hin- und herbewegt.
Die Spule kann per MIDI angesteuert werden, so werden direkt Frequenzen in Hz „abgespielt“.

Mehr Beispiele gibt es in dieser Kurzdoku von Geeks are Sexy zu sehen:

Der Imperial-Tesla-March ist also schwer klingeltontauglich.
Advertisements

Ein Gedanke zu “Rocken mit Tesla-Spulen

Sag was!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s