Geisterflotte vor Singapur: So sieht die Krise aus

Der britische Daily Mail hat eine faszinierende Fotoreportage über eine Meeresregion südlich von Singapur, in der hunderte von ungebrauchten Frachtschiffen vor Anker liegen und darauf warten, dass die Wirtschaftskrise vorbeizieht.

Fast 500 Schiffe sollen dort liegen, ohne Fracht, ohne Crew und ohne Ziel.

Local fisherman Ah Wat, 42, who for more than 20 years has made a living fishing for prawns from his home in Sungai Rengit, says: ‚Before, there was nothing out there – just sea. Then the big ships just suddenly came one day, and every day there are more of them.“ 

Ghostfleet
Foto: Richard Jones / Sinopix / Daily Mail

Diese Schiffe sollten beladen sein mit Konsumgütern, hergestellt in China und auf dem Weg in den Westen. Dieser Überfluss an Frachtern führt zu radikalen Preiseinbrüchen. Laut Daily Mail kostete der Transport eines typischen Schiffscontainers von China nach Grossbritannien vor einem Jahr noch rund 1500 Franken. Jetzt sind es noch 300. Noch dramatischer weggesackt seien die Preise, wenn man gleich einen ganzen Frachter zum Transport von Rohmaterialien chartert: im letzten Sommer noch über 300’000 Franken, jetzt schon für unglaubliche 10’000 Franken zu haben.

Die Kosten, die Schiffe zu betreiben, sinken aber nicht. Darum entscheiden sich offenbar viele Redereien, ihre Schiffe gar nicht erst herumschippern zu lassen und legen sie stattdessen vor Singapur vor Anker. Logischerweise sind auch die Bestellungen für neue Schiffe versiegt, was die Redereien erst 2011 spüren werden, wenn bestehende Bestellungen erfüllt und keine neuen eingetroffen sind.

Singapur
Schiffe vor Singapur. Grafik: vesseltracker.com

Ein plastischeres Schaubild zur Krise kann ich mir nicht vorstellen.
Advertisements

Ein Gedanke zu “Geisterflotte vor Singapur: So sieht die Krise aus

  1. My brother recommended I might like this website. He was totally right. This post truly made my day. You cann’t imagine simply how much time I had spent for this info! Thanks! gekfebddbeag

Sag was!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s