Statistik: Wie wirken sich drs3.ch-Links aus?

Seit Februar 2009 verlinken wir auf drs3.ch direkt auf meine Blog-Einträge, in der Regel als Ergänzung der Game-Tipps, seltener auch im DRS 3 Digital. Im Sinne der Transparenz hier einige Zahlen dazu.

Analytics-1

Wenn nicht anders erwähnt beziehen sich alle Zahlen auf den Zeitraum Februar bis und mit November 2009 und stammen von Google Analytics.

  • 11% aller Page-Visits kommen von drs3.ch, rund 6000 total. Im Vergleich: über Google kommen 56%, direkt kommen 15%, Facebook bringt 1.5%, Posterous 1.4%, Twitter 1%. Also: Nur jeder zehnte Leser ist ein Hörer. Und nur zwei von hundert kenne ich persönlich.

  • Abgesehen davon, dass ich die Twitter-Zahl für zu tief halte (weil ich nicht sicher bin, ob „post.ly“-Kurz-URLs von Google Analytics als Direct-Traffic oder als Twitter-Referal gewertet werden): Traffic über drs3.ch ist rund 2 1/2 mal so hoch wie Traffic über Social Networking; aber nur 3/4 des direkten Traffics und nur ein Fünftel des Traffics über Google.

  • So gut wie alle dieser Pageviews kommen über die drs3.ch-Homepage. Ich habe jeweils am Mittwoch Hits (wenn der Gametipp gesendet wird) und noch ein paar am Donnerstag, danach praktisch nichts mehr. Wenn die Einträge auf der Home verschwinden, verschwinden auch die Hits. Mit anderen Worten: Man hört den Beitrag am Radio und klickt noch am gleichen Tag auf den Artikel auf der Home. Nach älteren Inhalten wird dort nicht gestöbert (wohl eine Kombination aus nicht wollen und nicht können).

  • Formale Regeln kann ich nicht erkennen (hat es einen Einfluss, ob das Blog am Sender ein- oder zweimal genannt wird, wie genau verlinkt/formuliert wird etc.). Allein das Thema des Posts scheint massgebend zu sein.

  • Gemessen am Traffic des ganzen Blogs ist der Anteil von drs3.ch also nicht sehr gross. Für einzelne Posts hingegen kann der Anteil weit nach oben ausschlagen. Bei Uncharted z.B. macht der Traffic über DRS 3 rund 60% aus (dieses Spiel trifft offenbar genau den Geschmack des DRS-3-Publikums), beim Flip-Vergleich waren es 47%, bei New Super Mario Bros. Wii 52%. Auf der anderen Seite kamen bei Plants vs. Zombies nur 12% über DRS 3, und die Top-Content-Spitzenreiter Todesritter und Glimmerblocker waren gar nie auf drs3.ch verlinkt.

      • Google Analytics zählt sehr konservativ. Z.B. Glimmerblocker bei GA: 6200 Pageviews; bei Posterous 11600. Todesritter 12700 vs. 19900. Uncharted: 1200 vs. 2200. Die Pageviews auf Google Analytics sind aufgrund einiger Stichproben rund 40% tiefer als die auf Posterous.

      • Andere Suchmaschinen ausser Google sind für mich irrelevant: 1.5% Visits über search.ch, Yahoo und Bing zusammen bringen gerade mal 0.4%.

      • Meine Leserinnen und Leser benutzen zu 43% den Firefox, 35% Internet Explorer, 15% Safari. 80% sind auf Windows, 17% auf Mac unterwegs. Und nur ein Viertel ist aus der Schweiz; 63% aus Deutschland, 6% kommen aus Österreich. 90% der Besucher haben Browser, die sagen, sie seien deutschsprachig. Die anderen 10% (7% Englisch) schauen sich wohl die Bilder an.

      4 Gedanken zu “Statistik: Wie wirken sich drs3.ch-Links aus?

      1. Hm hätte nicht gedacht dass ich als Schweizer auf ’nem Schweizer Blog einer Minderheit angehöre…Anyway, hoffe auf ein baldiges, frisches Review 🙂

      2. Wie definierst du "direkt"?Eh schwer zu sagen. Wenn Analytics den Referer aus irgendwelchen Gründen nicht mitkriegt, oder wenn Leute per Kurz-URL-Dienste über Twitter kommen, sind die nicht direkt, werden da aber trotzdem reingezählt.

      Sag was!

      Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

      WordPress.com-Logo

      Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

      Twitter-Bild

      Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

      Facebook-Foto

      Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

      Google+ Foto

      Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

      Verbinde mit %s