Haikiew: Endless Ocean 2

Eo

Suche Schatz, nicht Fisch.
Océane im Tiefen Loch.
Leblos und seekrank.

Das ist ein Haikiew – ein Game-Review in der japanischen Gedichtform des Haiku. Das ausführliche Review ist hier.

Advertisements

3 Gedanken zu “Haikiew: Endless Ocean 2

  1. Ich möchte dich nur erinnern, dass absoluter Stillstand herrscht wenn man das Menü aufruft. Darüber hinaus gibt es das Privatriff-Flora pur. Und da du anscheinend nur den Anfang gezockt hast, muss ich dir sagen, dass das Spiel wirklich bemerkenswerte Arten wie die Staatsqualle aufnimmt-die kommt 99% der Menschen nicht unter. Die haben sich wirklich Mühe gegeben. Für die Musik extra Celtic Woman engagiert…..das nennst du Scheiß?

  2. "Scheiss" ist dein Wort, ich bleibe bei meiner Formulierung: Celine Dions verschollene Cousine hat auf ihrem MIDI-Keyboard den "Enya"-Knopf gefunden. Nun gibt es ja sehr viele Leute, die sowohl Dion wie Enya mögen, ich aber nicht.Hat man zu der Staatsqualle auch etwas interessantes geschrieben?

  3. Die SQ wird 40 Meter lang und ist der größte tierische Organismus der Welt. Sie kommt nur in der Tiefsee vor und hat eine girlandenartige Form mit einem Wulst an der Spitze, genannt Schwimmglocke. Sie besteht aus Mikroorganismen, die für bestimmte Aufgaben zuständig ist. Ob Angriff, Verteidigung, Nahrungsaufnahme und Fortpflanzung-die Staatsqualle kommt mit allem klar. Darüber hinaus gibt es eine extra Verhaltens-Seite, in der besondere Anekdoten festgehalten werden. Das muss aber erst durch bestimmte Dinge wie Füttern oder Streicheln hervorgerufen werden. Beim Piranha steht, dass er sich in Schwärmen fortbewegt, um sich gegen große Räuber zu wehren. Realismus gebe ich dir absolut Recht, man kann mit dem Delfin in weniger als einer Minute von 173 Meter Tiefe an die Oberfläche schwimmmen-Taucherkrankheit? Fehlanzeige.

Sag was!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s