Zebuhöcker

Das Nationaltier von Madagaskar ist das Zebu-Rind. Das Zebu sei Reichtum, sagte einer der Guides, der uns um den Palast der wahnsinnigen Königin Ranavalona I. geführt hat. Das Zebu hat einen Höcker, und diesen Höcker (jedenfalls einen Teil davon) haben wir heute Abend verspiesen. Im „Korean Barbecue“ gibt es dünngeschnittenes Schweinefleisch und eben dünngeschnittene Tranchen vom Zebu-Höcker. Die legt man auf einen im Tisch eingelassenen Holzkohle-Grill und hofft, dass der grössere Teil des Fetts in den Grill tropft.

Zebu1Zebu2

Diese ergänzenden Posts zur kommenden Reportage „IT in Madagaskar“ sind alle hier gesammelt: Tag Madagascar.
Advertisements

Sag was!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s