Motorstorm Apocalypse: Kein Review

Msa1

Für den Gametipp heute auf DRS 3 war eigentlich Motorstorm Apocalypse geplant. Wir haben uns entschieden, dieses Review nicht zu machen. Die Rennen werden in einer von einem Erdbeben zerstörten Stadt gefahren, und die Bilder liegen einfach zu nahe bei der Erdbeben-Katastrophe in Japan.

Natürlich ist das eine Fantasiestadt, doch der lockere Comic-Ton des Spiels verträgt sich nicht mit der Aktualität. Ich habe das Spiel am Sonntag zu testen begonnen, habe aber wie viele andere auch das Wochenende vor dem Fernseher und dem Computer verbracht und es war schlicht unmöglich, die Bilder zu trennen. Im Spiel ist die zerstörte Stadt nicht nur Schauplatz, das Erdbeben ist ständig ein Thema, es finden z.B. laufend Nachbeben statt. Unter diesen Bedingungen Rennen zu fahren und über Erdbeben zu witzeln, wirkt schlicht dekadent. Das Spiel kann nichts dafür, und ich bin sonst eigentlich der Ansicht, dass man Fantasie und Realität trennen muss, doch das ist hier nicht möglich – eine Ausnahme, die die Regel bestätigt.

Soweit ich das nach der verkürzten Reviewzeit beurteilen kann, ist Motorstorm Apocalypse ein ganz hervorragendes Renn-Spiel. Nach der für mich recht enttäuschenden zweiten Ausgabe knüpft diese dritte Version am tollen Erstling an und bietet Adrenalin-Arcade-Racing auf höchstem Niveau. Hauptneuerung ist, dass sich die Strecken laufend verändern – dadurch fühlt sich eine dritte Runde auf der Strecke anders als die erste. Doch genau diese Neuerung ist der Grund, dass man das Spiel mitten in einem Erdbeben ansiedelte – die Nachbeben erklären sozusagen die Häuser, die einstürzen, und so die Rennstrecke verändern. Weil das ein so zentrales Element der Spielmechanik ist, ist es auch nicht möglich, über die Erdbeben-Thematik einfach hinwegzusehen. 

So ist das. Vielleicht schiebe ich später ein richtiges Review nach, das Spiel hätte es verdient. In Grossbritannien hat sich Sony entschieden, die Veröffentlichung zu verschieben. In der Schweiz erscheint Motorstorm Apocalypse heute, für die Playstation 3. Es ist nach PEGI ab 16.
Msa4
Advertisements

Ein Gedanke zu “Motorstorm Apocalypse: Kein Review

  1. Genau das ist mir im Fall auch aufgefallen, genau an dem Tag habe ich das Demo runtergeladen, und auch gedacht, das ist jetzt noch makaber. Na ja, ist meiner Meinung nach eh ein überhyptes Game, das nicht auch noch vorgestellt werden muss.

Sag was!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s