Angry Birds ist korrupt

200 Millionen können nicht irren? Doch! Dass so viele den Mega-Hit „Angry Birds“ spielen, entschuldigt dieses durch und durch korrupte Spiel nicht.

Corruptbirds
Klar schmeissen wir alle gerne Klötzchen-Türme um, und diese fiesen grünen Schweine mit ihrem selbstgefälligen Grinsen haben es nicht anders verdient – doch „Angry Birds“ ist die spielerische Entsprechung eines Willkür-Regimes.

Denn ob wir einen Level schaffen oder nicht, hat rein gar nichts mit Können zu tun. Wir werden nicht besser mit der Zeit, sondern bleiben schlecht. Das Spiel bringt uns nichts bei, es lässt uns einfach stumpf Dinge gegen Dinge schmeissen, und je nach Lust und Laune lässt es uns durchrutschen.

Nicht nur der Spielerfolg in „Angry Birds“ ist Zufall, auch die Bewertung eines Levels. Ob wir einen oder drei Sterne für unsere Leistung erhalten, bleibt ohne erkennbares System. Hier wird nicht Leistung belohnt, sondern Frust-Toleranz.

Wenn aufrechte Bürger mit einem System der Willkür konfrontiert werden, aber dennoch etwas erreichen wollen, dann bleibt oft nur der Ausweg der Korruption. Wer eine Bewilligung braucht, schmiert den Beamten.

Und genau das tut „Angry Birds“. Es zieht Hürden des Frusts hoch, steigert die Schwierigkeit willkürlich und sprunghaft und lässt uns gegen die Wand fahren. Und wenn wir gemerkt haben, dass unsere Anstrengungen fruchtlos sind, dann hält es die hohle Hand hin: Für echtes Geld (CHF 1.10) können wir den „Mighty Eagle“ kaufen und den frustrierenden Level automatisch lösen. Das ist pure Absicht: Entwickler Rovio verkündet stolz, dass 40% der Spieler diese Mogelei nutzen und das Spiel bestechen.

Deshalb ist „Angry Birds“ nichts anderes als ein korrupter Staat – und schlimmes, schlimmes Game Design.

 Chris Shilling schreibt für Eurogamer: „Do something, anything other than playing this stupid, miserable, cynical game which has somehow managed to enslave you.“ Dem schliesse ich mich an. Angry Guido!

Advertisements

32 Gedanken zu “Angry Birds ist korrupt

  1. Ich habe die Sterne-Bewertung als ziemlich durchschaubar empfunden: Verbleibende "Birds" geben viele Extra-Punkte, zerstörte Klötzchen und Schweine geben auch Punkte. Ab einer gewissen Punktezahl gibts dann halt 1, 2 oder 3 Sterne. Ich habe aber nur die Ur-Version des Spiels gespielt (da gabs auch keinen "Mighty Eagle") und kann nicht beurteilen, ob sich da viel geändert hat. Abgesehen davon kann ich mich dem Artikel nur anschliessen.

  2. Aber welche Punktzahl welche Sterne gibt, ist völlig willkürlich und hat nichts mit der eigenen Leistung zu tun. Ich habe schon drei Sterne erhalten mit einem einzigen übrigen Vogel, und umgekehrt die Klötzchen beinahe perfekt zerstört und noch massig Vögel übrig und dennoch nicht drei Sterne. Ich unterstelle eben auch hier System: Wie viele Punkte wie viele Sterne geben, soll genau nicht durchschaubar sein; so wie der korrupte Beamte auch ein Interesse daran hat, dass im Dunkeln bleibt, wie viel Geld einem welche Leistung erkauft.

  3. Lieber Guido. Deine pointierten Aussagen, welchen ich nachfühlen kann, zeigen mir als passionierten Angry Birds Spieler etwas sehr deutlich. Du spielst entweder zu wenig Angry Birds, oder deine Frustrationstoleranz ist zu niedrig. Die Bewertung der Sterne ist meist nur auf den ersten Blick undurchschaubar, meistens gibt es verschiedene Wege ein Level zu lösen. Im Allgemeinen ist es sinnvoll verschiedene Taktiken auszuprobieren, manchmal erhälst du drei Sterne, es wären aber immer noch mehr Punkte möglich. Manchmal gelingen dir Lucky Shots, die sich wahrscheinlich nicht mal der Hersteller überlegt hat. Ich denke aber in jedem Fall, dass sich fast 200 Millionen Downloader und viele begeisterte Fans weltweit, nicht soooo arg täuschen können, wenn sie von diesem Spiel in seiner mittlerweile dritten Ausgabe schwärmen. Ich empfehle dir und allen anderen "frustrierten" einen Besuch auf http://www.angrybirdsnest.com Hier werden Tutorials angeboten, du kannst über die Knackpunkte jedes Levels ausführlich mit anderen Süchtigen diskutieren und findest auch diese verdammten goldenen Eier. Den Mighty Eagle kann man sich sparen, trotzdem macht es Spass, in schon erledigten Levels zu versuchen, die Federn zu ergattern,In jedem Falle aber, wünsche ich dir Mut, Kraft und den Willen diese dreckigen grünen Schweine auszuradieren. Squawk!asa "3starlegend" 409

  4. Es sind auch ca. 200 Mio Leute Fan von Heroin, das am besten einfahren soll, wenn man mehr davon nimmt. Du kannst mir nicht erzählen, dass es nicht etliche Momente gab, in denen du dein Spielgerät am liebsten kraftvoll gegen eine Wand geschmettert hättest. Es gibt Spiele, wo diese Momente selten sind und man weiss, dass man selber schuld ist und dass das Spiel halt hart, aber fair ist. Nicht so bei "Angry Birds". Da weiss ich, dass sein Angry Finn diese Frustbarrieren eingebaut hat, um sich dafür zu rächen, dass sich niemand mehr für Finnland interessiert, seit Nokia unbedeutend geworden ist.

  5. hahaha, gott… du bist genial!punkt für dich! ich lösche jetzt all meine highscores ;-)aber nein, diese momente gab es bei mir nicht, ich hab windows seit version 3.x benutzt, ich bin sehr frustresistent!¨Aber ich denke ich weiss warum du dich so gefrustet fühlst! manchmal wenn ich so über alle levels drüber zappe, die ich schon erledigt habe, denke ich mir:"Hmm, wenn ich heute anfangen würde AB zu spielen. Mann, da käme ich ja nirgends mehr hin! soviele Levels…."Habe halt alle Updates immer der Reihe nach erhalten und somit genug Zeit um überall 3 Sterne zu ergattern….

  6. Nette Übertreibung oder besser: scheiss geflame. Wann kommt der Vergleich mit Hitler oder dem dritten Reich?Sorry jetzt hab ich geflamt. So schlimm eigentlich doch nicht (; Ich hab das erste Spiel durch und seasons an- gespielt und hab mich eigentlich nie verarschst gefühlt. Gut ich bin auch nicht auf Sterne aus aber unfair fand ich es nie. Das einzige was wirklich schlimm ist, ist dass es immer das gleiche spielprinzip ist und das ist irgendwann einfach nur öde.

  7. Ich behaupte ja nicht, dass diese 200 Mio alle frustriert sind. Was ich sage, ist, dass dich das Spiel verarscht, auch wenn du es nicht so empfunden hast. Es setzt dir immer noch einen Level vor, der irgendwie genau gleich und v.a. genau gleich zufällig ist wie alle ~200 Mio davor. Es ist so erfolgreich, weil es dir die Illusion gibt, etwas zu erreichen. In Wahrheit erreichst du nichts.

  8. Bonjour GuidoDoof ist wer das Geld für den Mighty Eagle ausgibt, noch doofer ist wer sich darüber aufregt. Sorry aber es ist so. Auf youtube kann man sich die Lösung für jedes Spielniveau gratis anschauen. Einfach angry birds und das Speil eintippen und schon ist die Lösung da.

  9. Lieber Guido,lass mich sagen, dass ich kein Spieler bin. Ich habe in meinem Leben genau ein "Spiel" gekauft. Peter Gabriels "Eve" (wenn dies als Game bezeichnet werden kann). Auch für Angry Birds habe ich bisher noch keinen Rappen bezahlt, weil es auf Android gratis ist (mit Werbung). Aber für die ruhige Minute auf dem Klo ist das ein sehr entspannendes Spiel :-).Deinen Frust kann ich mit keiner Weise nachvollziehen. M.E. ist das Prinzip der Punkte nicht nur durchschaubar, sondern man kann sich auch gezielt steigern. Es gibt eine Präzision im Spiel, es kommt drauf an, wo man trifft. Es gibt verschiedene Strategien, ein Problem zu lösen etc. Der Vergleich mit dem korrupten Staat ist nun auch ein wenig weit her geholt. Der Hersteller hat mit dem Preis hoch gepokert (wie hunderttausende andere App-Hersteller auch), und er hat gewonnen (wie nur wenige andere). Weshalb gleich neidisch werden?

  10. Ich bin angry auf Angry Birds, weil es zynisches Game Design ist, nicht weil ich nicht alle Levels geschafft habe. Ich schreibe hier nicht als Gamer, sondern als Game-Kritiker. Ob das Spiel erfolgreich ist im Markt und ob viele Leute Freude daran haben, ist nicht ein Argument, sondern in erster Linie der Grund, diese Diskussion überhaupt zu führen.

  11. Ich spiele Spiele eigetnlich auch nicht, weil ich etwas erreichen will. Ich erwarte von einem Spiel, dass es mich unterhält und dass hat Angry Birds mich für eine Weile. Aber ich gebe dir recht wenn du sagst dass es moralisch nicht ok ist wenn man für ein Spiel bezahlen muss und nacher für die Lösung noch mal bezahlen muss. Aber wer das machen will der soll doch.

  12. Ich finde Angry Birds auch nicht das beste Spiel. Aber man kann zwischendurch ein paar Minuten spielen ohne sich viel Gedanken zu machen. Das ganze Marekting um Angry Birds inklusiv dem Film geht mir auf den Sack!

  13. Haha! "Spielen ohne sich viel Gedanken zu machen": Wenn das einer nicht kann, dann ja wohl ich. 😉

  14. klar gibts momente in denen man kurz verzweifelt, weil man einfach und einfach nicht weiter kommt. aber manchmal ist es nur ein kleiner hauch, höher, tiefer oder weiter, was das ganze level schon mit nur einem einzigen bird wegputzt! und genau DAS ist es… was einen so fesselt an dem spiel. und genau das ist es… was ICH zum beispiel so daran liebe.ich habe alle 3 angry birds versionen. bis zum heutigen tage sogar in absolut jedem level 3 sterne… und fühl mich super! muahaha. was mich aber auch zu keinem besseren menschen macht. weil ich auf der rangliste immer noch jenseits der ersten 50.000 besten Angry Birds playern spiele. aber WAYNE?! ich spiel für mich und meinen spielespaß, und den… liefert das spiel unbestritten!!!warscheinlich… habe ich nur ein klitze klitze kleines bischen durchhaltevermögen.ps: die punktevergabe für sterne variiert, da hast du schon recht. aber nach den ersten 15 levels… und wenn du dich langsam von 1 über den 2ten stern pro level richtung total demolotion hangelst im spiel… merkst du auch das es bei dem level vielleicht 85.000 Punkte sind für 3 stenre und beim nächsten 110.000 Punkte. also…. GIB ALLES !!!

  15. Zum Glück gibt es…. Erich!!! Denn weil Erich ALLES GIBT, muss ich…. NICHT! !!! Denn Erich kann länger! ALS… ALLE!!!! Go Erich! Hau die blöden grünen Schweine zu Klump, damit endlich Ruhe ist im…. KARTON!!!!WAYNE!?

  16. Ich bin jetzt grad zufällig über deinen Eintrag gestossen.Ich habe mich jetzt nicht weiter über deinen Blog oder dich informiert und weiß nicht was deine Ambitionen sind. Aber; Du vergleichst ernsthaft dieses Spiel mit Heroin?!! Oder auch korrupten Beamten? Also mal ganz ehrlich. Es zwingt doch niemand dazu dieses Spiel überhaupt zu spielen, oder in diesem Spiel weiter zu kommen. Du bist darauf nicht angewiesen. In dem Punkt hinkt schonmal dein Vergleich mit den "korrupten Beamten".Und ein Spiel, welches an sich kostenlos ist als zynisch, bzw. korrupt zu bezeichnen. Wen willst du damit überzeugen? Das die Entwickler dieses Spiels doch auch Geld damit verdienen wollen ist doch eigentlich eher normal. Die meisten anderen; warscheinlich auch du würden es doch auch machen. Und wie gesagt: Man muss diesen "Mighty Eagle" nicht kaufen.Ich bin eben damit fertig geworden das Spiel durchzuspielen (OHNE Mighty Eagle). Bin seit ca. 4 Monaten dran. Immer wenn ich ne Stange Lehm ausm Rücken drücken musste, oder anderweitig zu warten hatte. Sprich ich komm gerade von ner Sitzung und wollte eigentlich nur wissen was diese Federn bedeuten. Danke Google dass ich hier bin 😉

  17. Also Wayne! Ich wollte jetzt nicht sooo genau wissen, wo du herkommst, igitt!Aber abgesehen davon: Das Argument mit "Niemand muss das spielen" ist so ein bisschen ein Totschläger-Argument, nicht? Das könnte ich genau so anwenden: "Du musst diesen Post nicht lesen". Was wir hier ja aber machen, ist über ein Spiel und dessen Mechanik diskutieren, und das liegt uns beiden offenbar irgendwie am Herzen, also ist es irrelevant, ob man zu irgendwas gezwungen wird oder nicht.Mein Argument war auch nicht, dass man auf den Mighty Eagle angewiesen ist. Das ist jetzt vielleicht eine extreme Form von Korruption, die dir da vorschwebt. Angry Birds ist subtiler (und darum wohl auch erfolgreicher). Ich bin nach wie vor überzeugt, dass es absichtlich frustriert, wie oben beschrieben (willkürliche Schwierigkeitssprünge, willkürliche Bewertung der Leistung). Genau das – Willkür – ist ein zentrales Merkmal eines korrupten Systems. Klar kannst du dich dieser Willkür ausliefern, und sie mit sehr viel Geduld überwinden, so wie du es getan hast. Aber es hält dir immer die Möglichkeit vor die Nase, dass du lediglich ein bisschen Geld locker machen könntest, und all diese Willkür verschwindet. Na? Na? Wäre das nicht schön?Das System von Angry Birds ist gezielt genau so eingerichtet, und das finde ich korrupt.Ich bin übrigens nicht grundsätzlich gegen Mikrotransaktionen, <a href="http://guido.posterous.com/tiny-tower-ein-kleines-hochhaus-mit-grosser-b">siehe die ausführliche Besprechung von Tiny Tower</a>.Einer, der das ist, und der diese neue Industrie noch weit deutlicher geisselt, ist Tim Rogers, der <a href="http://insertcredit.com/2011/09/22/who-killed-videogames-a-ghost-story/">in dem langen Artikel «who killed videogames? (a ghost story)» ähnliche Mechanismen beschreibt</a> wie ich oben andeute. Sehr lesenswert!

  18. Ich glaube wenn du abnippelst wird dich niemand auf diesem Planeten vermissen. Wer oder was bist du und warum stellst du deine unbedeutende, beschi**ene meinung online, in der du Games mit Beamten vergleichst?

  19. Oh, Walter der Existenzialist stellt die wichtigen Fragen. Nun ja, wer von uns wird wirklich vermisst werden? Wer hat schon etwas geschaffen, das länger währt? Und welche beschissene Meinung darf man online stellen und welche nicht? Walters Meinung darf man offenbar online stellen, meine aber nicht. Walter hat auch total sauber argumentiert, im Gegensatz zu mir. Walter werden wir alle vermissen.

  20. Ich weiß echt nicht, was du mit diesem Artikel eigentlich genau bezwecken möchtest. Provozieren oder was sollen deine teils sehr merkwürdigen, kindischen und unqualifizierten Aussagen? Wie 500 Millionen andere liebe auch ich dieses Spiel aus folgenden simplen Gründen: Es ist kostenlos bzw. sehr günstig zu erwerben, es hat ein sehr simples, aber auch total fesselndes Spielprinzip, man kann das Spiel mal eben zwischendurch spielen bzw. jederzeit sofort beenden, ohne irgendwelche nervigen Speicherpunkte oder so zu suchen und bei diesem Spiel zählt dasselbe wie bei allen anderen Spielen auch –> Unterhaltung, Zeitvertreib und wer es mag, versuchen besser zu sein, als seine Mitspieler. Dabei ist auf jeden Fall Geschicklichkeit, Nachdenken (was physikalische Abläufe angeht) und natürlich teils auch eine gehörige Portion Glück (nicht unbedingt für 3 Sterne, aber für extrem hohe Highscores) erforderlich. Das macht es ja gerade so kribbelig 😉 Außerdem wird man ununterbrochen mit neuen Leveln, versteckten Bonusleveln, neuen Vögeln oder sonstige Überraschungen versorgt, so dass auch erst gar keine Langeweile aufkommen kann. Wer es nicht so häufig spielt, braucht vielleicht für das ein oder andere Level etwas länger, um 3 Sterne zu ergattern.Was daran willkürlich sein soll, musst du mir noch mal genauer erklären!?! Den von dir beschriebenen Mighty Eagle gibt es für die meisten Plattformen z.B. Symbian überhaupt nicht, hält mich aber trotzdem nicht davon ab, alle Level mit 3 Sternen relativ problemlos (als geübter Angry Birds Fan) zu beenden. Viel mehr Spaß aber macht es dann, die Highscores zusammen mit anderen in die Höhe zu treiben und immer wieder zu knacken, bis das nächste Update eintrudelt. Die Sternevergabe hängt natürlich einzig und allein mit der erreichten Punktzahl zusammen. Was ist denn daran bitte korrupt??? Nur weil nicht das 1. Level ganz einfach ist und das letzte Level das schwierigste?Ich kenne einige Leute, die bei egal auch welchem Spiel sofort verzweifeln oder aufgeben, nur weil es mal etwas kniffeliger wird……dasselbe passiert bei diesen Menschen leider meist auch im wirklichen Leben und das ist wirklich sehr erschreckend und traurig……Wenn du gleich so frustriert bist, fehlt dir in dem Fall hier ganz einfach Ehrgeiz, Geschicklichkeit und Geduld. Was wäre das denn bitte für ein Spiel, das man innerhalb von ein paar Minuten schafft, weil alle Level so leicht gehalten werden, dass das jedes winzige Baby schon schafft??? Das deine Argumentation keinerlei Logik enthält, ist hier wohl jedem ganz klar und nur, weil dir Rovio scheinbar deine Idee vorweggeschnappt hat, heißt das noch lange nicht, dass du dich hier jetzt mit so einem Unsinn verewigen musst. Ich denke auch, da spricht tatsächlich nur der pure Neid…..Mein herzliches Beileid

  21. Es geht darum, eine Diskussion zu führen. Das geht in der Regel besser, wenn man sachlich argumentiert statt wie du auf den Mann zu spielen. Wer Spass an Angry Birds hat, soll sich doch freuen, kein Grund, sich aufzuregen. Ich finde, dass man trotzdem auf Design-Probleme eines Spiels hinweisen darf. Mit meinen oder deinen Fähigkeiten hat das nichts zu tun.Mit «willkürlich» meine ich wohl genau das, was du «eine gehörige Portion Glück» nennst: dass diese Portion in unterschiedlichen Levels ganz unterschiedlich gross ist. Und dass der Schwierigkeitsgrad von Level zu Level wild springt; da ist keine Dramaturgie – eben willkürlich. Das ist nicht zufällig; sondern Rovio baut diese Barrieren gezielt ein, und reibt dann den Leuten die Möglichkeit des Mighty Eagle unter die Nase. Klar zwingen sie niemanden, diese Möglichkeit auch zu nutzen. Aber einige tun es, und damit verdient Rovio ihr Geld. So etwas werden sie kaum dem Zufall überlassen.

  22. Ich führe auch gerne Diskussionen und vor allem sachliche, aber der Auslöser dieser Diskussion beruht erstens auf falschen Tatsachen und zweitens kannst du dir ja auch gerne mal deine eigenen Kommentare durchlesen. Dann siehst du direkt, dass auch du dazu neigst, dich schnell angegriffen zu fühlen und persönlich zu werden (egal auch wenn andere damit anfangen).Außerdem tut es mir leid, aber es ist Tatsache, dass Leute, die den Mighty Eagle kaufen, um ein Level zu ‚überspringen‘, welches Millionen andere ohne solche Hilfsmittel schaffen, schlichtweg unmotiviert sind und sicherlich nicht nur bei Angry Birds schnell aufgeben. Natürlich hat das mit Fähigkeiten zu tun, zu denen ich jetzt einfach mal Geduld, physikalisches Denkvermögen, Feinmotorigkeit und Ehrgeiz zähle. Und mir kann niemand weiß machen, dass so ein Level nicht jeder nach einigen Versuchen schaffen kann, wenn man nicht einfach gedankenlos drauflos feuert. Und wie gesagt habe ich als Symbian-User überhaupt nicht die Möglichkeit auf den Mighty Eagle zurückzugreifen und auch ich schaffe jedes neue Update (15-30 neue Level), egal für welche Episode (wobei Seasons eindeutig die schwierigsten Level hat), innerhalb von 1-4 Tagen mit 3 Sternen. Natürlich bin ich auch ein begeisterter Spieler und nutze jede freie Minute und versuche jede Highscore im Forum zu knacken. Das macht einfach richtig Spaß.In diversen Foren kann man lesen, dass die meisten Mighty Eagle Benutzer diesen auch nur nach erfolgreichem Beenden einer Episode für einen 2. Durchgang für die "Total Destruction"mit eben etwas höheren Hihgscores verwenden.Das manche meinen, dass der Schwierigkeitsgrad stark schwankt, hängt zum Beispiel mit der Vorgehensweise bzw. dem falschen Ansatz zusammen (z.B. habe ich in einem der ersteren Level nur knapp 3 Sterne für ca. 80000 Punkte bekommen, in einem Forum sehe ich in dem gleichen Level ca. 120000 Punkte und nach ein paar Versuchen hatte ich dann durch andere Verwendung des 1. Vogels diese Highscore auch locker geknackt). Auf der anderen Seite, wer schreibt denn vor, dass das 1. Level ganz simple sein muss und das letzte Level das schwerste? Ich z.B. empfinde es als recht angenehm, wenn mal ein scheinbar schwieriges Level zwischendurch auftaucht und nachdem man diese Hürde dann zumindest mit einem Stern geschafft hat, wieder einfachere Level folgen. Das lockert das ganze Spiel doch deutlich auf, als am Ende einer Episode an dem Schwierigkeitsgrad von mehreren Level hintereinander aufzulaufen. Außerdem jammern manche, dass die Level alle viel zu einfach sind……na gut, die wollen sicherlich auch nur cool sein.Letztendlich denke ich, dass Rovio mit dem Mighty Eagle wohl für 99cent eher nicht das große Geld machen möchte, sondern lediglich sehr klug im Gegensatz zu anderen Spieleherstellern ist. Schließlich ermutigt das auch die weniger motivierten und ’schwächeren‘ Mitspieler zum Weitermachen und verhindert so, dass mehr Leute auf die Idee kommen könnten, das Spiel in den Schrank zu legen oder noch schlimmer, Leveldateien zu verändern, also zu cheaten, so dass auch die Gefahr von Viren verstärkt werden würde.Design-Probleme wie du sie hier nennst, kann ich daher absolut nicht nachvollziehen und halte deine These daher für absolut unhaltbar. Das mit >>Portion Glück<< war vielleicht etwas unglücklich ausgedrückt, aber war auch nicht für den erfolgreichen Abschluss eines Levels mit 3 Sternen gemeint, sondern für weitaus höhere scheinbar unknackbare Highscores. Klar hält sich das Spiel im Großen und Ganzen an physikalische Gesetze, aber eine Kleinigkeit, die mal anders verläuft, kann schon einige Punkte mehr hervorbringen.Zudem ist es doch selbstverständlich, dass ein Spielehersteller ein bisschen Geld verdienen möchte und daher ist es um so unbegreiflicher, wie Rovio das überhaupt macht. Schließlich hauen die ein Update nach dem anderen raus, welche die zurzeit 3 Episoden (alle für wenig Geld zu haben) immer wieder um weitere Level erweitern…….und das absolut KOSTENLOS. Nicht umsonst ist das eines der erfolgreichsten Spiele weltweit 😉

  23. Das mit dem "Wer hat angefangen" lassen wir jetzt besser bleiben.Ich kann durchaus einige deiner Argumente nachvollziehen. Ich sehe allerdings ein paar Widersprüche, dafür auch Punkte, wo ich den Eindruck habe, dass du gar nicht eine so gegensätzliche Meinung hast.Du sagst: "Jeder kann jeden Level mit einigen Versuchen schaffen" und "Geduld, Feinmotorik und Ehrgeiz gehören dazu". Das halte ich erstens für einen Widerspruch (brauche ich jetzt Ehrgeiz und Geduld oder ist es einfach?) und zweitens: Schliesst du hier nicht etwas zu sehr von dir auf andere?Du sagst: "Eine Kleinigkeit anders kann einige Punkte mehr bringen" und ich nehme an, du meinst einige wenige Punkte. Das ist absolut nicht meine Erfahrung. Eine Kleinigkeit kann riesige Unterschiede bewirken, manchmal fehlt ein Pixel, um eine Kettenreaktion auszulösen oder nicht. Das ist deine "Portion Glück" und meine "Willkür".Du sagst, dass Rovio mit dem billigen Eagle "wohl kein Geld machen möchte", sondern solche, die frustriert sein könnten, ermuntert, im Spiel zu bleiben. Ist das nicht exakt das gleiche, was ich sage, einfach mit dem positiv besetzten Wort "ermuntern" statt den negativen, die ich verwendet habe?Du sagst: "ist doch selbstverständlich, dass sie Geld verdienen möchten" und dann "unbegreiflich, wie sie das machen". Ersteres habe ich nie bestritten und zweiteres beantwortest du doch selbst: Indem sie Leute im Spiel halten, die sonst das Spiel frustriert weglegen würden, indem sie: genau, einen Eagle kaufen. Und neue Levels. Und Angry Birds aus Plüsch.Alles Dinge, die ich nicht kritisiere, sondern nur anspreche. Was ich kritisiere: Dass uns das Spiel immer wieder absichtlich an Frust-Wände knallt, und dass das ein wesentlicher (nicht der einzige) Motor für die Einnahmen ist.

  24. – Aha, allein das zeigt mir, dass du mich nicht richtig verstehen willst bzw. alles so auslegst, wie du es gerade benötigst. Schließlich habe ich nicht geschrieben, dass du angefangen hast (mal abgesehen von dem merkwürdigen "Diskussionsauslöser"). – Für mich reine Auslegungssache, denn die Widersprüche die du siehst, sind eigentlich gar keine. Aber da werden wir uns noch lange im Kreis drehen. Und doch, ich habe da eine komplett gegensätzliche Meinung, nur du deutest diese so, wie sie am besten in deine Argumentation passt……. – Natürlich braucht man Feinmotorik, Ehrgeiz und physikalisches Denkvermögen, denn z.B. meine Freundin schießt ohne erkennbaren Grund einfach drauflos (also z.B. nicht auf leicht erreichbare Stützen einer Konstruktion oder so) und wundert sich, dass sie das Level nicht schafft und ist dann natürlich auch relativ schnell angenervt……..was soll man dazu sagen. Dasselbe gilt natürlich auch für Spiele wie Call of Duty oder Battlefield, denn wenn man da nicht richtig taktisch vorgeht oder mit der Maus umgehen kann und wird andauernd über den Haufen geschossen, macht es ebenfalls keinen Spaß.1.) Ja, jeder kann das schaffen, ich habe nie behauptet, dass alle Level für jeden extrem einfach sind. Auch ich finde manche Level sehr schwer, wobei sich das relativ schnell ändert, wenn ich dann mal den Ansatz ändere (Rovio baut übrigens zwischenzeitlich Tricks ein, die einen zum falschen Ansatz verleiten, damit sich nicht immer alle beschweren, dass ein Update so leicht ist, nach 2 Tagen schon durchgespielt und die Wartezeit zum nächsten so lange ist). Also sind wir wieder bei dem Punkt, dass du ein Spiel möchtest, bei dem man jedes Level beim ersten Versuch schafft??? Wie gesagt, was wäre das dann bitte für ein lächerliches Spiel???? Mich würde echt mal sehr interessieren, welches Level dich so richtig frustet und du nicht ohne unzählige Versuche lösen konntest.2.) Ich bin mir sehr sicher, ohne manche der genannten Fähigkeiten, scheitert man an jedem Spiel3.) Um es mal genau zu sagen, brauche ich im Regelfall 0,5 – 2 Tage (je nach Zeit), um ein neues Update (auch Seasons) mit 3 Sternen zu beenden. Dass das manche Leute nicht so schnell schaffen, hängt vor allem damit zusammen, da diese Leute sicherlich nicht so viel Zeit in dieses Spiel investieren oder am PC spielen und daher nicht jederzeit verfügbar auf einem Handy zocken können. Ich spiele ein Level vielleicht grob geschätzt 100e – 1000e Mal, um die höchstmögliche Highscore zu erreichen, anderen reicht es eben das Level nur 10x zu spielen und es ganz knapp mit 3 Sternen zu schaffen.- Nein, mit ‚einige Punkte‘ meine ich auch teilweise größere Unterschiede, wobei es sich hierbei grundsätzlich nur noch um extreme Highscores handelt, die schon 10000e Punkte von 3 Sternen entfernt sind. Dies hat ja sowieso nichts mit deinem eigentlichen Thema zu tun. Und auch hier gibt es scheinbar unterschiedliche Erfahrungen. Ich kann bei zig Versuchen ein Level immer wieder mit nur geringfügig (100er Bereich) abweichenden Punkten beenden und den Vogel (mit Hilfe von z.B. der Hintergrundgrafik) pixelgenau immer wieder gleich abschießen. Leichte Abweichungen der Schleuderbahn, also gewollte, können natürlich auch dementsprechende andere Auswirkungen auf das Punktekonto haben. Aus diesem Grund kann ich nicht bestätigen. dass es sich hierbei um Willkür handelt. Aber natürlich gibt es auch Level, in denen sich Gegenstände bewegen, vielleicht meinst du ja diese, da es da sicherlich trotz gleicher Flugbahn stark abweichende Ergebnisse geben kann.- Ja ja, ich behersche es manchmal so viel zu schreiben, dass manches sich scheinbar widerspricht bzw. falsch rüberkommt. Die meisten wie auch bereits gesagt, verwenden den Eagle einfach als Zusatzfunktion für einen 2. Durchgang und nicht, um ein Level zu schaffen. In mehreren Foren, wo wir uns um die höchsten Highscores kloppen, werden die des Mighty Eagles überhaupt nicht angeführt. Außerdem könnte Rovio auch das Spiel an sich teurer machen, hätte wohl auch niemanden davon abgehalten, sich das Spiel zu beschaffen oder für weitere Level (wie bei vielen anderen Spielen auch) ein bisschen Geld (z.B. 99cent) verlangen können….das wäre richtig lukrativ gewesen. Du schiebst das auf extra produzierte Frust-Wände, die ich noch nie kennengelernt habe, um Geld zu scheffeln……das wäre doch wiederrum total bescheuert für Rovio, da sie dann auf der anderen Seite viele Spieler verlieren würden, die den Mighty Eagle überhaupt nicht kaufen können. Warum bieten die diese zusätzliche Einnahmequelle nicht auch noch bei den anderen Betriebssystemen an? Das macht doch gar keinen Sinn. Also deine sogenannten Frust-Wände sind einzig und allein dafür gedacht, das Spiel attraktiver und anspruchsvoller zu machen und sich eben von leichten Kinderspielen abzuheben. Bestes Beispiel: Früher hab ich mal ein Spiel für eine Konsole geschenkt bekommen, am selben Tag noch angespielt und ohne Pause komplett in einem durchgespielt, weil es einfach zu einfach war. Danach habe ich das nie mehr angerührt und außer ein paar abfällige Kommentare, war es auch nie wieder im Gespräch…….So kann ein Spiel keinesfalls irgendeinen Preis gewinnen….oder nicht?

  25. Gäbe es einen Guiness-Eintrag für den überflüssigsten Thread, dann könnte man Dir gratulieren, Guido, Du würdest ihn bekommen!

  26. Ne, im Ernst, Guido: Zunächst solltest Du darüber nachdenken, was für Dich spielen bedeutet. Und zweitens, das zum Thema Technik: Vielleicht weißt Du ja nicht, dass jedes Mal, wenn Du ein Level aufrufst, die Ausgangspositionen der Teile minimal anders sind, gegeneinander verschoben. Allein das macht eine große Menge der Variabilität des Spiels aus und erklärt auch unterschiedliche Punktstände – und macht sie damit auch nicht wirklich vergleichbar! Aber genau das macht ja auch einen großen Teil des Spielspaßes aus, dass es eben nicht alles genau kalkulierbar ist.

  27. Guido, Du bist wirklich ein trauriger Mensch, oder?Ich habe selten etwas so deprimierendes gelesen wie Deine Meinung. Freude spielt keine Rolle in deinem Leben, oder?Du kannst einem wirklich nur leid tun!Unglücklicher armer Mensch 😥

  28. Danke, Guido!Ich Simpel habe, wie viele Millionen anderer geglaubt, dass ich zum Gegenwert von einem Glas Bier ein Spiel bekomme, dass mir Stunden lang Spaß macht. Weit gefehlt! Du hast mir die Augen geöffnet! Angry Birds ist in Wirklichkeit ein von der finnischen Mafia (vielleicht von den Wahren Finnen?) gesponsertes Spiel, das mich, die gesamte EU und darüber hinaus die Weltwirtschaft ausbeuten und in den Ruin treiben wird. Der Mighty Eagle spült Milliarden Euro in die Kassen einer Gangsterband, die uns noch das Fürchten lehren wird. Sie baut, wie ich aus internen Quellen erfuhr, mit unserem sauer ersparten Geld riesige Vogelschleudern, um unsere Häuser, Froschkäfige und Gartenlauben ein für alle Mal zu zerbomben. Ich habe sämtliche Angry Birds Versionen auf der Stelle von meinem PC gelöscht, das haben die jetzt davon, jawohl! Nicht mir mir, ich lasse mich nicht korrumpieren. Guido, Du bist ein Stern am Himmel der Spielekommentatoren, weiter so! Und wehe, du löschst diesen Thread, er ist ein Stern am Himmel der kritischen Geister, die ihre scheißpersönliche Meinung zu allem und jedem äußern, nein, nicht Du, Du hast die Wahrheit der finnischen Spiele – Al Qaida aufgedeckt. Danke, danke, danke, ohne Dich würde ich einfach weiter meinen Spaß haben, das kann und darf man nicht dulden, Du bist und bleibst mein Idol!

Sag was!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s